Einladung zum Ferien-Tunnelcup 2019 in St.Leon


Für Freunde des gepflegten Tunnelwahns geht es bald wieder rund, wir rennen den Rasen platt!

Der Reitverein St.Leon veranstaltet am 17.08.2019 ab 10 Uhr (Meldestelle ab 9 Uhr) diesen Tunnelcup auf dem Reitplatz des Reitvereins an der Kronauer Straße in 68789 St.Leon.

Die Hunde sollten mindestens 12 Monate alt sein. Eine Begleithundeprüfung ist nicht erforderlich. Hunde ab 6 Jahren können wahlweise auch bei den Senioren starten. Fortgeschrittete (Turnierläufer) starten in einer eigenen Klasse mit einem etwas schwierigeren Parcours.

Rechtzeitiges Anmelden und Bezahlen ist erforderlich, die Meldegebühr beträgt pro Hund 10 Euro. Wer meldet, erhält eine Email mit den Kontodaten. Wessen Geld eingegangen ist, der landet auf der Starterliste. Wer bis Meldeschluss (10.08.2019) abmeldet, erhält sein Geld zurück.

Starter können sich als Helfer anbieten, ein eventueller Einsatz wird vor Ort mit der Hälfte der Meldegebühr für den ersten gemeldeten Hund dieses Starters vergütet.

Die Regeln: Im Tunnelcup gibt es keine Disqualifikation, es sei denn, der Hund löst sich im Parcours, der Hund wird im Parcours mit Futter bestätigt, der Hundeführer gibt von sich aus komplett auf oder der Hundeführer misshandelt den Hund!
Die Zeitnahme startet und endet mit dem ersten Tunnel, es gibt KEINE Sprünge im Parcour, auch nicht als Start oder Ziel.
Verweigerungen sowie falsche Reihenfolge werden mit jeweils 5 Strafsekunden geahndet. Es ist aber notwendig, den Weg trotzdem an der richtigen Stelle fortzusetzen, also wenn der Hund beispielsweise an Tunnel Nr.3 vorbeiläuft und/oder statt dessen einen anderen Tunnel nimmt, muss der Hundeführer noch einmal den Tunnel Nr.3 machen und den weiteren Weg ganz normal fortsetzen.
Das Mitführen und Benutzen eines Motivationsobjektes wird (als quasi Disqualifikation) einmalig pro Lauf mit 5 Strafsekunden geahndet, das Mitführen von Futter ist - der Fairness den anderen Teams gegenüber- nicht erlaubt!
Beide Läufe werden separat gewertet, und aus den Ergebnissen der zwei Läufe wird eine Kombiwertung ermittelt, die Sieger der Kombiwertung erhalten die begehrten Tunneltrophäen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Anfänger und Senioren (ab 6 Jahre) laufen den gleichen Parcours (werden aber getrennt gewertet), für die Fortgeschrittenen machen wir es ein wenig schwieriger 

Aufgrund der Ferienzeit bleibt die Küche dieses Mal kalt, Kaltgetränke kann man vor Ort erwerben, Kaffee und Kuchen gibt es im Self-Service (wir vertrauen auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer), und wer mehr essen mag, bringt sich entweder etwas mit oder kauft im Ort (Chinese, Türke, Italiener und andere  Anbieter sind alle im Umkreis von 2 Kilometern erreichbar).

Ausgebucht, nichts geht mehr!


Weitere Infos:

Bitte bringt den Impfausweis Eures Hundes mit, mit dem eine gültige Tollwutschutzimpfung nachgewiesen werden kann, das Veterinäramt behält sich Kontrollen vor Ort vor.

Anfahrt am besten über einen Routenplaner berechnen (aus Richtung Autobahn finden die Navis oft die neuen Strassen nicht, da muss man sich im Zweifelsfall immer erst mal Richtung St.Leon weiterbewegen), Adresse ist Kronauer Strasse 100  in St.Leon, hier gehts hin:

ACHTUNG für die Teilnehmer mit Anreise aus dem Norden!
Die Zufahrt vom Walldorfer Kreuz ist in Richtung St. Leon zur Zeit wegen Bauarbeiten gesperrt, die Umleitungen sind nicht wirklich hilfreich. Wir empfehlen Euch, entweder über die A6 anzureisen (A6 bis B39 in Schwetzingen folgen, auf A6 Ausfahrt 29-Schwetzingen/Hockenheim nehmen, nach ca 8 Kilometern Links Richtung L546 abbiegen (Schilder nach St Leon-Rot/Reilingen-West/Neulußheim-Mitte) und sofort rechts, dann bis St. Leon-Rot immer geradeaus), oder aber vom Walldorfer Kreuz nach Richtung Reiligen und von dort aus nach St.Leon-Rot.
 

ACHTUNG - nicht von der Marktstraße über die Kronauer Straße fahren, sondern immer bis zum Kreisverkehr am Harres und dort Richtung Gewerbegebiet! Die Straße " An der Autobahn" bringt Euch immer Geradeaus wieder auf den rechten Weg und Ihr müsst nur noch einmal links abbiegen, dann seid Ihr beim Reitverein. Bitte diese Route auch auf dem Rückweg benutzen, nicht die Kronauer Straße! Danke für Euer Verständnis, auch im Namen der Anwohner!